Alaska: Keine weiteren Öl- und Gasprojekte in der Arktis

Seit Juni 2020 zieht sich die Deutsche Bank aus Projekten zur Förderung von Öl und Gas in der Arktis zurück, neue Projekte dieser Art werden nicht mehr unterstützt. Ausgeschlossen sind seitdem ebenfalls Fracking-Projekte zur Öl- und Gasgewinnung in Ländern mit extremer Wasserknappheit sowie neue Ölsand-Projekte. Zusätzlich überprüft die Deutsche Bank ihr gesamtes bestehendes Engagement in der Öl- und Gasbranche weltweit systematisch.

Mehr Info